SoftwareForFuture PODCAST Made by Lionizers

SoftwareForFuture PODCAST Made by Lionizers


E105: Wie wir mit Digitalisierung die Welt retten, ohne mit Digitalisierung die Welt zu zerstören – Nils Löwe (Lionizers)

November 15, 2022
/*! elementor - v3.7.0 - 08-08-2022 */
.elementor-widget-text-editor.elementor-drop-cap-view-stacked .elementor-drop-cap{background-color:#818a91;color:#fff}.elementor-widget-text-editor.elementor-drop-cap-view-framed .elementor-drop-cap{color:#818a91;border:3px solid;background-color:transparent}.elementor-widget-text-editor:not(.elementor-drop-cap-view-default) .elementor-drop-cap{margin-top:8px}.elementor-widget-text-editor:not(.elementor-drop-cap-view-default) .elementor-drop-cap-letter{width:1em;height:1em}.elementor-widget-text-editor .elementor-drop-cap{float:left;text-align:center;line-height:1;font-size:50px}.elementor-widget-text-editor .elementor-drop-cap-letter{display:inline-block}

„Digitalisierung ist der größte Treiber von Veränderung in unserer Gesellschaft seit der Entdeckung des Feuers.“

„Von den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung lassen sich bis zu 13 nur mit Einsatz digitaler Hilfsmittel erreichen.“

„Eine E-Mail hat bis zu 50% des CO2-Fußabdrucks einer physischen Postkarte, leider senden wir viel mehr E-Mails als wir dadurch Postkarten einsparen.“

Dies sind einige der Kernaussagen aus bisher 104 Interviews unter dem Titel „Software for Future“ aus unserem gleichnamigen Podcast. Wir wollen verstehen, wie wir das mächtigste Werkzeug unserer Zeit so einsetzen, dass wir damit die größte Krise unserer Zeit lösen, ohne dass dieses Werkzeug mehr Schaden als Nutzen anrichtet.






/*! elementor - v3.7.0 - 08-08-2022 */
.elementor-widget-image{text-align:center}.elementor-widget-image a{display:inline-block}.elementor-widget-image a img[src$=".svg"]{width:48px}.elementor-widget-image img{vertical-align:middle;display:inline-block}








Mit einem Rückblick auf mehr als 5 Jahre Podcast-Interviews wagt Nils Löwe ein Zwischenfazit auf eine der drängendsten Fragen unserer Zeit: Welche Chancen bietet uns die Digitalisierung in Hinblick auf Nachhaltigkeit und wie können wir sie nutzen, um den Klimawandel zu stoppen oder sogar umzukehren.

In dieser Episode begegnest du einigen unserer Lieblingszitate, die sich bei uns mittlerweile fast zu geflügelten Worten entwickelt haben.

Bei dem Versuch einer Definition des Begriffs Digitalisierung bildet beispielsweise diese ungewöhnliche Aussage immer wieder einen spannenden Ausgangspunkt: “Tomatensuppe lässt sich nicht digitalisieren.”















So wie es keine einfache und eindeutige Definition des Begriffs “Digitalisierung” gibt, ist auch der Begriff “Nachhaltigkeit” auf vielfältige Weise beschreibbar. Die von uns favorisierte Erklärung gab Prof. Hensel-Börner von der HSBA: “Nachhaltigkeit bedeutet, bei allem, was wir tun, zu berücksichtigen, was das zu einem späteren Zeitpunkt an einem anderen Ort für jemand anderen bedeuten kann.”








Bei allem, was wir tun, beruecksichtigen, was es fuer andere an einem anderen Ort zu einem anderen Zeitpunkt bedeutet. Das ist nachhaltig Handeln







Diese Episode schlägt einen großen Bogen und bringt viele Erkenntnisse zusammen.
Lasst euch überraschen und inspirieren.
Und vielleicht habt Ihr ja Lust bekommen, die eine oder andere Episode neu zu hören.
Es ist wie die Wiederbegegnung mit einem guten Buch.

Der Text dieser Episode erschien als Artikel am 02.11.2022 bei bei Haufe unter der Überschrift
Digitalisierung – Nachhaltigkeits-Chance oder notwendiges Übel?













Der Beitrag E105: Wie wir mit Digitalisierung die Welt retten, ohne mit Digitalisierung die Welt zu zerstören – Nils Löwe (Lionizers) erschien zuerst auf SoftwareForFuture Podcast.